Assistant Instructor

Die Ausbildung zum IDD Assistant Instructor zielt darauf ab, das Wissen und die Fähigkeiten eines Divemasters weiter zu verbessern. Besonderes Augenmerk wird auf die weitere Erweiterung der didaktischen und praktischen Fähigkeiten gelegt.

Sie sind auch für die Sicherheit Ihrer Schüler und Mittaucher verantwortlich. Als IDD Assistant Instructor müssen Sie das Erscheinungsbild eines Profis haben. Ihre persönliche Begeisterung, Ihre Präsentation und Ihr Verhalten müssen auf hohem Niveau sein, um den gewünschten Standard erfüllen zu können.

Als zertifizierter IDD Assistant Instructor kannst du Tauchaktivitäten in Tauchschulen, Tauchresorts und an Bord führen und unterstützen.

Am Ende dieses Kurses werden Sie in der Lage sein, die Kenntnisse, das Engagement und die Fähigkeiten sowie die Einstellungen (Attitudes) zu vermitteln, die erforderlich sind, um als IDD Assistant Instructor in Tauchschulen, Tauchresorts und an Bord zu arbeiten. Ihr eigenes Wissen und Ihre Erfahrung wurden aufgefrischt und erweitert und Ihre Freude am Tauchen, aber auch Ihr Selbstvertrauen haben zugenommen.

Voraussetzungen:

Im Besitz einer gültigen äquivalenten Divemaster-Lizenz

Mindestalter 18 Jahre.

Mindestens 80 registrierte Tauchgänge (keine Trainingstauchgänge!).

Gültiges ärztliches Attest 

Signierter Haftungsausschluss.

Mindestens 6 Monate im Besitz der Open Water Lizenz.

Kursinhalt:

Betreuung von Theoriemodulen, Schwimmbecken / geschützten Außenwassermodulen und Außenwassermodulen.

Der IDD Assistant Instructor in der Ausbildung muss unter der direkten Aufsicht eines IDD Instruktors selbständig einen vollständigen Open Water Diver-, Advanced Diver- und Rescue Diver-Kurs anbieten (alle Theorie-, Schwimmbecken- / geschützte Außenwasser- und Außenwassermodule).

Kosten:

Die Kosten für diese Schulung betragen 450,- €

Ohne Leihausrüstung.

zuzüglich möglicher See-Eintritte