Dive Master

Das Divemaster Training ist der erste Schritt in Richtung eines professionellen Führers, der Vollzeit oder Teilzeit mit Tauchen beschäftigt ist. In dieser Schulung werden die Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen früherer Schulungen integriert und auf ein höheres Niveau gebracht. Die Kohärenz zwischen dem Erlernten und der praktischen Umsetzung wird klar dargestellt.

Als zertifizierter Divemaster kannst du Tauchaktivitäten in Tauchschulen, Tauchresorts und an Bord leiten und unterstützen. All dies macht den Kurs für den kommenden Divemaster zu einem anspruchsvollen, aber auch sehr interessanten Erlebnis. Ihre eigenen Kenntnisse und Erfahrungen wurden aufgefrischt und erweitert und Ihre Freude am Tauchen, aber auch Ihr Selbstvertrauen hat zugenommen.

Umfangreiche theoretische Lektionen zu Management, Training und Kontrolle, Physik, Physiologie, Ausrüstung, Entwicklung und Verwendung von Tauchtabellen, Didaktik, Tauchumgebung und Fertigkeiten werden durch ein gut abgestimmtes praktisches Programm und verschiedene Praktika in echten Tauchkursen ergänzt. All dies stellt sicher, dass der kommende Divemaster auf ein hohes professionelles Niveau gebracht wird.

Die wichtigsten Aufgaben eines Divemasters sind:

Organisation, Überwachung und Beaufsichtigung von Tauchaktivitäten (Überwachung von Tauchern nur bis zu den Grenzen der Zertifizierung der beaufsichtigten Taucher!).

Unterstützung bei Tauchanweisungen.

Sich um das Schnuppertauchen kümmern.

Bieten Sie ein unabhängiges Schnorcheltraining und eine Zertifizierung an.

Der Divemaster wird angezeigt als:

Kontaktstelle.

Sicherheitsbeauftragter.

Materialexperte.

Berater.

PR-Person der Tauchorganisation.

Erste Hilfe und CPR Experte.

Logistik-Organisator.

Informationsquelle über die Umwelt.

Unterwasserführung.

Instruktionsassistent.

Voraussetzungen:

Inhaber eines Rescue Diver-Zertifikats oder eines gleichwertigen Zertifikats.

Mindestalter 18 Jahre.

Mindestens 60 registrierte Tauchgänge (keine Trainingstauchgänge!).

Gültiges ärztliches Attest (ärztlicher Untersuchungsrat !!).

Signierter Haftungsausschluss.

Mindestens 3 Monate im Besitz der Open Water Lizenz.

Im Besitz einer Erste Hilfe / Medical Trained Zertifizierung sein.

Eine komplette eigene Tauchausrüstung vorweisen.

Kursinhalt:

Theorie-Teil mit 11 Theorie-Modulen.

Praktischer Teil mit 4 praktischen Modulen.

Kosten:

Die Kosten für diese Schulung betragen 550,- €

Einschließlich Divemaster-Paket

Ohne Leihausrüstung.

zuzüglich möglicher See-Eintritte